PROKTOLOGIE

Die Proktologie beschäftigt sich mit Veränderungen und Erkrankungen im Enddarmbereich. Neben Hämorrhoiden können aber auch Fissuren, Abszesse, Fisteln oder gar bösartige Tumore, Symptome wie Jucken, Nässen, Schmerzen oder Blut im Stuhl oder am Toilettenpapier verursachen.

Sollten diese Symptome nach möglicher kurzer Selbstbehandlung oder auf Empfehlung des Hausarztes oder Apothekers nach Einsatz einer Hämorrhoidensalbe nach einigen Tagen nicht abgeklungen sein, muss eine weiterführende Abklärung durch einen proktologisch erfahrenen Arzt erfolgen.
Der Enddarmspezialist hat eine spezielle Fachkenntnis und die entsprechenden diagnostischen Instrumente um eine sichere Diagnose zu stellen und entsprechende Behandlungsmaßnahmen einzuleiten oder durchzuführen. Im Volksmund werden nahezu alle Beschwerden am After als „Hämorrhoiden“ bezeichnet.
Die große Erfahrung der Urologischen Gemeinschaftspraxis Bochum zeigt allerdings, dass sich dahinter oftmals entzündliche, infektiöse und auch immer wieder bösartige Veränderungen des Enddarmes verstecken.

Sollten bei Ihnen entsprechende Symptome vorhanden sein, haben Sie keine Angst und melden sich ohne Scheu in der Praxis an.